Domburg

Der schönste Badeort von Zeeland!

Domburg liegt an der Westküste von Walcheren und ist einer der ältesten Badeorte im Land. Domburg ist ein echter Familienbadeort, sehr beliebt bei Jung und Alt.

Der Grossteil der Toeristen kommen überwiegend aus den Niederlanden, Deutschland und Belgien. Die wichtigste Strasse in Domburg ist die Ooststraat, diese geht über den Markt und endet in der Weststraat. Sie finden dort verschiedene Cafés, Geschäfte und Restaurants.

 

Etwas ausserhalb vom Dorf beginnt das Naturschutzgebiet 'De Manteling' , das sich erstreckt von Domburg bis Oostkapelle. Die Forstverwaltung hat hier verschiedene Wanderwege festgelegt.

 

In Domburg kann man viel erleben: es gibt zahlreiche Veranstaltungen, sowie das folkloristische Ringreiten, die Mahlerwoche, Jazz by the Sea, der Geschmack von Zeeland und noch vieles mehr.

Was kann man unternehmen in Domburg:

* Freizeitcentrum de Parel

Neben dem luxuriösen Kur- und Schönheitscentrum und der stilvollen Saunalandschaft finden Sie dort auch ein ausgebreites Schwimmparadies an, mit u.a. Innen- und Aussenbad, Kinderbad, eine 79 Meter lange Rutsche, Pelikantauchen und Stromschnellen.

 

* Ausgehen in Domburg

 In Domburg finden Sie viele Restaurants, Cafés und Strandpavillons, wo Sie herrlich essen und trinken können. Die Stationsstraat ist das Gebiet zum ausgehen, hier finden Sie verschiedene Lokale. Die Lokale sind bis 2.00 Uhr geöffnet.

 

* Wandern und Radfahren

 Von Domburg führen reichlich Rad- und Wanderwege über befestigte und unbefestigte Wege. Sie können entlang der Küste über den Deich nach Westkapelle fahren oder gut geschutzt durch den Wald nach Oostkapelle.