Vrouwenpolder

Ein schönes Dorf mit einem schönen breiten Strand

Vrouwenpolder liegt am nördlichsten Punkt vom Walcheren, dicht am Veersegatdam, der die Insel Walcheren mit Noord-Beveland verbindet. Es hat  einen breiten Nordseestrand, der dadurch im Sommer sehr ruhig ist.

Vrouwenpolder verdankt seinen Namen einer sonderbaren Geschichte:

Ein Maler aus Middelburg hatte den Auftrag bekommen, für die Kirche ein Bild von Maria zu malen. Etwas später kam ein junger Geselle um den Maler um Arbeit zu bitten und der Maler gab ihm eine leere Leinwand. Der Geselle zog sich auf den Boden zurück; doch als der Maler ihn zum Essen nach unten rief, war der junge Mann verschwunden. Das Gemälde, das er zurückgelassen hatte, war so meisterlich gemalt, das der Maler und seine Familie verwundert davor standen. Der Maler war davon überzeugt, das das Gemälde von einem Engel gemacht worden war. Die 'Vrouwe van den Polder', so der Name des Gemäldes, wurde in seiner Zeit sehr berühmt und so kam Vrouwenpolder zu seinem Namen.

Was kann man unternehmen in Vrouwenpolder:

* Protestantische Kirche

Die ursprüngliche Kirche stand in Verbindung mit der Pelgrimskirche, wovon hinter der Kirche jetzt noch Reste zu sehen sind.

 

* Subtropischer Garten 'Fort den Haak'

Ein einzigartiges Projekt für Holland; 2,5 Hektar an Gartenfreude mit u.a. einem 11 Meter hohen Berg und ein 6 Meter hoher Wasserfall mit kleinen Teichen. Eine Palmenallee, wo Sie verschiedene Sorten Palmen aus der ganzen Welt finden können.

 

* Hof Arendsrust

Ein besonderes Wohnhaus, gebaut im Jahr 1925, mit Ziermauerwerk über den Fenstern und in Kreuzen unter der Dachtinne. Der aus Backsteinen bestehende Giebel enthält aus Stein gehauene Figuren von Arend und Engelsfiguren. Vor dem Haus stehen zwei Engelsfiguren aus Naturstein und ein dritter umarmt einen Sonnenzeiger.